Walt Disney World mit Schwerbehinderung

Wer beeinträchtigt ist wird im Walt Disney World gut behandelt und es wird auf Dich gut aufgepasst. Was es alles gibt im Walt Disney World bezüglich einer Schwerbehinderung, kannst Du in diesem Beitrag nachlesen.

Vor der Ankunft

Da im WDW (Walt Disney World) sich gerne etwas schnell ändert, bitte ich Dich inständig darum, dich immer an diesen Seiten zu informieren.

DAS (Disability Access Service)

Das Disability Access Service (kurz DAS) richtet sich an die Menschen, die nicht in einer konventionellen Warteschlange aufgrund ihrer Behinderung warten können. Zum Beispiel können viele Autisten dies nicht, da sie gerne ausrasten, wenn viele Menschen um sie herum sind oder/und Gerüche, Geräusche oder Licht sie belastet. 

Das heißt, Du wartest also außerhalb der Warteschlange und gehst dann über die Lightning Lane herein. Simpel oder? Hierbei hat aber der*die Anwender:in keinen Vorteil gegenüber anderen sondern kommt lediglich schneller durch die Warteschlange und hat vorhin genauso lange gewartet wie alle anderen auch. 

Die Frage ist: Wie kann man sich für DAS anmelden?
Wichtig ist eins: Dein Schwerbehindertenausweis, kannst Du gerne mitnehmen, allerdings verlangen die Amerikaner diesen Ausweis nicht. Das liegt daran, dass hier nach dem BEDARF geschaut wird. 

Es gibt zwei Wege diesen schon anzumelden:

  • Online in einem Live-Chat mit einem Cast Member 
    (Zur Zeit scheint es technisch umgestellt zu werden oder/und wurde gestrichen)
  • Vor Ort in den Guest Relations (City Hall) vor/nach den Parkeingängen. 

Leider habe ich hier keine weiteren Informationen zu Entscheidungen des Parks und kann leider diesbezüglich keine Fragen beantworten. Dazu wende Dich bitte an Walt Disney World. (Siehe hier)

So sieht DAS in der "Disney MyExperience" App aus

(Klicke auf das Bild zur Vergrößerung)

Du hast (andere Fragen) zu Walt Disney World? Melde Dich einfach bei mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.